Hamburger Fotospots responsive

Vor einigen Wochen haben wir es bereits angekündigt, jetzt ist es endlich so weit. Von den meisten unbemerkt wurde Hamburger Fotospots zum 01.09.2015 relaunched. Der große Hamburg-Stadtführer für Fotografen steht ab sofort als sogenannte responsive Webseite und im neuen Design für alle Besucher zur Verfügung.

Die Ziele hinter dem Relaunch

Wir haben besonderen Wert auf eine einfachere Benutzbarkeit von Hamburger Fotospots gelegt und die Reduzierung auf die Fotospots als Solches. Andere Themen rücken in den Hintergrund und werden nur am Rande erwähnt. Das Ergebnis: Die Seiten sind deutlich aufgeräumter und lenken nicht unnötig ab. Zusätzlich sollte die Nutzung auf mobilen Geräten verbessert werden.

Responsive hä?!

Für Webdesigner ist es schon lange mehr als ein Trend und seit 2014 kommt kaum noch eine Webseite daran vorbei auch für mobile Geräte wie Smartphones oder Tablets optimiert zu sein. Hamburger Fotospots war bereits sehr früh auch mobil verfügbar. Doch bisher musste dafür immer eine andere Domain (http://m.hamburger-fotospots.de) aufgerufen werden.

Das ist jetzt vorbei. Die Webseite passt sich voll automatisch an die jeweilige Bildschirmgröße des Anzeigegeräts an. Das nennt man neudeutsch „responsive“.

Dadurch finden keine zeitraubenden Browser-Umleitungen mehr statt und es muss nur noch ein Link geteilt werden und alle können Hamburger Fotospots unabhänhig vom Anzeigegerät öffnen.

Das ist neu bei Hamburger Fotospots

  • Responsive (Automatische Anpassung an die Größe des Endgeräts wie Smartphone, Tablet, Laptop, Desktop)
  • Hellere und freundlichere Farben
  • Mit weniger Elementen auf der Startseite rücken die Fotospots deutlicher in den Vordergrund.
  • Auflistung der Fotospots-Kategorien direkt auf der Startseite
  • Jede Fotospot-Kategorie enthält eine eigene Übersichtskarte
  • Alle Fotospots sind auf einen Blick unter der Rubrik „Fotospots“ zu finden.
  • Eine eigenständige interaktive Übersichts-Karte mit allen Fotospots
  • Verwendung von quadratischen Vorschaubildern, um nicht auf das Querformat der Fotos angewiesen zu sein.

Hamburger Fotospots öffnen

Screenshots

Startseite:
Screenshot Large

Übersichtskarte:
Screenshot Karte

Fotospot-Kategorie:Screenshot Kategorie

Fotospot-Detailseite:Screenshot Fotospot

Newsletter-Anmeldung:Screenshot Newsletter

Fußbereich:  Screenshot Footer

Dir hat dieser Beitrag gefallen? Zeige ihn deinen Followern.

Geschrieben von Daniel Peters

Daniel Peters ist Fotograf bei Hamburger Fotospots und widmet sich mit seinen Blog-Beiträgen den vielen Fotospots der norddeutschen Hansestadt. Dabei schreibt er nicht nur von Fotospots, sondern auch über Events, Foto-Touren und andere Themen, die Hamburg betreffen.

Dieser Beitrag hat 5 Kommentare

  1. Detlef Antworten

    Super Weiterentwicklung! Ich war gerade wieder in HH aufgrund deiner/eurer Tipps unterwegs. Immer wieder entdecke dabei Neues, auch abseits der Fotografie, obwohl ich um die Ecke wohne. Vielen Dank!

  2. Michael Fertig Antworten

    So gefällt es mir viel besser. Ich habe deine Seite schon vor einiger Zeit enteckt und kann nur danke sagen. Da ich schon viele Spots, die hier beschrieben sind, angesteuert habe. Leichter geht es nicht. ;) Lg Michael Fertig

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *